Ingo Laufs

KOMPOSITION · ARRANGEMENT · DIRIGAT

Requiem - Israel Camerata Jerusalem

Für seinen verstorbenen Freund Daniel Rather schrieb David Popper 1892 eine Trauermusik für drei Solo-Celli und nannte sie "Requiem". Das Stück gefiel durch seinen elegischen Tonfall, der auch Moment des Trostes und der Hoffnung zulässt und avancierte zu einem Klassiker der Cello-Literatur.

Um es auch für kleinere Besetzungen spielbar zu machen habe ich aus dem Requiem eine Fassung für drei Solo-Celli und Streichorchester erstellt. Die Israel Camerata Jerusalem platzierte sie in ein Konzert gleichen Titels. Die Konzerte waren vom 24. - 30. 06. 2018 in Tel Aviv (Museum of Art) und Jerusalem (Henry Crown Hall) unter der Leitung von Oliver Weder.